Zum Hauptinhalt springen

MitTendrin im Leben auf YouTube

MitTendrin

…Zeit für mich & Gott

  • Jeden letzten Freitag im Monat
  • um 1900 Uhr
  • in der Pfarrkirche Thannhausen
  • 30 Minuten betrachten, hören, beten, singen und schweigen
  • Leitung: Ulrike Seitz, Gemeindereferentin

FastenWEG durch den Pfarrverband Freystadt 2021

Dieser Weg führte  in die Pfarrkirchen, manche Filialkirche  und in die Klosterkapelle des PV. Jede*r Gläubige durfte sich auf diesen Weg machen, der keinen wirklichen Anfang und kein wirkliches Ende hat.
Ein flyer, der in allen Kirchen und Kapellen auflag, zeigte die einzelnen Stationen und machte neugierig, was dort zu finden ist. So lagen Textblätter mit Nachdenklichem auf. Oder es wurde eingeladen, vor Ort kreativ zu werden und eine Osterkerze zu gestalten.
Manchmal gab es einen Link zu einem schönen Lied. Um nur ein paar Beispiele der 8 Stationen zu nennen.                                                         
Die Gotteshäuser waren dazu ab dem ersten Fastensonntag bis Ostern von 9-18 Uhr geöffnet.

Flüchtlingshilfe

Geflüchteten Menschen auf den griechischen Inseln fehlt es in dieser kalten Jahreszeit dringend an warmer Kleidung und Hygieneartikeln. 

In unserem Pfarrverband haben wir eine Sammlung von Kleidung und notwendigen persönlichen Hygieneartikeln organisiert.

Die Beteiligung unserer Pfarrmitglieder war sehr rege. Alle Kleidungen und Hygieneartikel haben wir an den Verein space-eye in Regensburg übergeben, der alle Spenden in unserem Namen nach Griechenland auf die Insel Lesbos schicken wird. Wir möchten uns bei allen für ihre Solidarität und Hilfe bedanken.  

Besonders möchten wir uns beim Autohaus Brandl aus Freystadt bedanken, die zwei Busse gesponsert hat, um die Spenden nach Regensburg zu bringen.

Wir möchten uns bei Ihnen allen für Ihre Hilfe beim Sortieren und Transportieren bedanken. 

Verkauf von Eine-Welt-Waren

Am Misereor-Sonntag wurden im Anschluss an den Gottesdienst Waren aus aller Welt angeboten. Pfarrgemeinderatsmitglieder und Mitglieder aus dem EWL-Verkaufsteam haben sich um den Verkauf gekümmert.

Bibelkreis online

Ein Wort, das stärkt!

Im Alltag höre ich viele Worte. Manche machen mich traurig, manche bauen mich auf. Das Wort Gottes ist ein Wort, das stärkt und tröstet. Die Begegnung mit diesem Wort ist eine Begegnung mit dem lebendigen Gott. Christus spricht zu mir, Christus spricht zu uns. Ja, in der Gemeinschaft sein Wort zu hören, gemeinsam zu betrachten, miteinander zu teilen ist eine Erfahrung der besonderen Nähe Gottes, die mich in meinem Alltag führen und stärken will.

Wir laden Sie sehr herzlich ein, mit einer Gemeinschaft die Heilige Schrift zu betrachten und zu teilen.

Zurzeit ist es noch nicht möglich sich in einem Raum zu treffen, deswegen begegnen wir uns online.

Wie funktioniert es?

Melden Sie sich bei P. Adam Czyz OFM: br.adam.ofm(at)gmail.com

Einen Tag vorher bekommen Sie per E-Mail einen Link, den Sie 15 Min. vor dem Beginn des Treffens anklicken müssen.

Wir freuen uns über das gemeinsame Betrachten des Wortes Gottes.

Wichteln für Senioren

Unsere Senioren und Bewohner des Pflegeheims in Freystadt schrieben Briefe an das Christkind - was würden Sie zu Weihnachten gerne bekommen.

Wir erhielten mehr als 80 Briefe, in denen sich unsere Senioren ein Glas Marmelade, eine Lieblingszeitschrift, selbst gestrickte Socken und noch mehr wünschten.

Unsere Gemeindemitglieder haben sehr positiv auf die Wünsche unserer Senioren reagiert und haben für sie  die Geschenke  vorbereitet die wir in Ihren Namen übergeben.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die unsere Senioren und Seniorinnen für einen Moment zum Lächeln gebracht haben.

Stellvertretend für alle, die die Geschenke für unsere Senioren vorbereitet haben, übergaben wir sie an unsere Senioren.