Zum Hauptinhalt springen

Ewige Profess von Franziskanerbruder Achilles Brzonkalik OFM

Versprechen abgelegt - Für ein Leben im Orden

Bruder ArchillesBrzonkalik OFM aus unserem Kloster hat am Freitag, den 4. Oktober, im unserem Mutterkloster in Panewniki/ Kattowitz in Polen, die Ewige Profess abgelegt. 

Mit der Feierlichen Profess endet eine langjährige Ordensausbildung, die mit Postulat, Noviziat und Juniorat begann.
Nach frühestens drei und höchstens sieben Jahren im Juniorat kann ein Bruder um die Zulassung zur Ewigen Profess bitten. (Auch Feierliche Profess genannt.) Diese Zeitspanne soll der Entscheidungsfindung sowohl des einzelnen Bruders als auch unserer Ordensgemeinschaft dienen. Durch das Gebet vor Gott und in der Auseinandersetzung mit dem aktuellen Leben der Bruderschaft sowie durch Gespräche zwischen Junior, Junioratsleiter und den anderen Brüdern der Gemeinschaft können beide Seiten die Berufung zum franziskanischen Ordensleben prüfen. Mit der Ewigen Profess bindet sich der Bruder dann für sein Leben an unsere franziskanische Ordensgemeinschaft.

Rückblick

Ewige Profess von Bruder Achilles Brzonkalik OFM

| Rückblick

Versprechen abgelegt - Für ein Leben im Orden

Bruder ArchillesBrzonkalik OFM aus unserem Kloster hat am Freitag, den 4. Oktober, im unserem...

P. Sixtus Missionar aus Bolivien beim Treffen der franziskanischen Gemeinschaft

| Rückblick

Am 5. September hatte die Franziskanische Gemeinschaft / III Orden/  ihr monatliches Treffen im Franziskaner Kloster in Freystadt. An diesem Treffen...

Zeitliche und ewige Gelübde bei Schulschwestern in Auerbach

| Rückblick

Während eines Pontifikalamts mit dem Bamberger Erzbischof Ludwig Schick binden sich in der Mutterhauskirche sechs Schwestern an den Orden - auf drei...