Zum Hauptinhalt springen

Ministrant*innen-Fußballturnier 2021

 Am 18. September versammelten sich 4 Minis Mannschaften, um in spannenden aber immer fairen Partien einen der heißbegehrten Pokale zu ergattern.

Das Fußballturnier der Ministranten wurde vom Dekanat Neumarkt organisiert.
Dieses Jahr spielte auch das Wetter wieder super mit, von größeren Verletzungen wurden wir zum Glück auch verschont.
Den ersten Platz gewannen die Ministranten aus Berngau.
Unser Team hat den 4. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch!
Auch alle anderen Mini-Teams gaben ihr bestes und erkämpften sich in ihren Matches viele Tore und Punkte.

Wir freuen uns, dass wir uns nach einer langen Pause wieder treffen konnten, nicht nur um uns sportlich in einem Wettkampf zu messen, sondern vor allem um in einer Gemeinschaft Spaß zu haben.

 

Mini (s ) Zeltlager 2021

Keine Frage: Dies ist nicht im geringsten mit dem großen, tollen Zeltlager der vergangenen Jahre zu vergleichen.
Corona hat es ausgebremst im vergangenen Jahr und auch in diesem Jahr.
Dieses Angebot soll eine kleine – deshalb Mini – Version sein. Für Ministranten in unserem Pfarrverband Freystadt. Egal, wie alt!
Wir würden uns sehr freuen, wenn du 24 Stunden übrig hast und diese mit uns im Klostergarten verbringst.
Dazu brauchst du:
* Ein Zelt, in dem du, evtl. Geschwister und höchstens noch Personen aus einem anderen Haushalt Platz haben. (Sollte das Wetter schlecht sein, wird die Übernachtung ausfallen – der Rest findet statt).
* Alles, was du für den Tag und die Nacht dringend benötigst, wie z.B. Waschzeug, Wechselklamotten, Sonnencreme oder Regenjacke, was Warmes für den Abend, feste Schuhe, Schlafsack usw. im Zelt
* das Handy sollte nur für ein paar Fotos im Einsatz sein.
* Gute Laune!
Den Rest übernehmen wir. Du wirst ein Mittagessen, etwas für die Nachmittagszeit und ein Abendessen erhalten. Am Sonntag frühstücken wir dann noch ausgiebig.
Den Tag verbringen wir dann mit guten Gesprächen, Spielen, kreativen Aktionen und einer Messe am Abend bei Kerzenschein.

Zeitplan: Ankommen am Samstag, den 25. 9. Um 11°° Uhr im Klostergarten (Aufbau des Zeltes mit deinen Eltern)

- Verabschiedung am Sonntag, den 26. 9. Um 11.°° Uhr im Klostergarten (Abbau des Zeltes mit deinen Eltern)

Wir freuen uns auf dich!!!!
Lea Fritsch, Pater Adam und Ulrike Seitz

 

ANMELDUNG bis 21. September per mail oder im Pfarrbüro-Briefkasten!

 

Einladung zum Zeltlager! PDF

Was ist ein Ministrant?

Der Name Ministrant kommt von dem lateinischen Wort „ministrare“, was übersetzt „dienen“ heißt. Im Gottesdienst übernehmen die MinistrantInnen besondere Aufgaben, indem sie dem Priester bei der heiligen Messe oder einer anderen liturgischen Feier assistieren. Oft werden Ministranten auch als Minis (Abkürzung), Messdiener oder Altardiener bezeichnet.

Beim Gottesdienst tragen sie ein spezielles Gewand (Talar und Rochett). Bevor sie den Altardienst ausüben können, müssen sie in den Dienst eingeführt werden. Sie lernen den Ablauf des Gottesdienstes, Zeichen und Symbole sowie die einzelnen Dienste kennen.

Messdiener bilden eine Gemeinschaft in der Pfarrei.  Zum Ministrantendasein gehören daher auch gesellige Zusammenkünfte, ein- oder mehrtägige Ausflüge, Bowling- oder Kinobesuche oder andere Zusammenkünfte.

Wenn du die erste heilige Kommunion bereits empfangen hast und ein Ministrant bzw. eine Ministrantin werden möchtest, dann melde dich im Pfarrbüro oder schreibe eine Mail an:

Kaplan P. Adam - dczyz(at)bistum-eichstaett.de

oder

Gemeindereferentin Ulrike Seitz – useitz(at)bistum-eichstaett.de

Wenn du mehr über diesen Dienst erfahren möchtest, klicke hier: https://www.ministrantenportal.de/index.html

Und hier findest du die aktuellen Informationen aus dem Bistum Eichstätt:  https://ministranten.bistum-eichstaett.de/startseite/?fbclid=IwAR2MG79e9cKma0D-6L3NeCD7UW69bcWB_4hXB8H43xh4dMA_Au7czUg_Mcs

 

Ministrieren - aber richtig!

„Miniaktion Mission W!“

Unter dem Titel „Miniaktion Mission W!“ trafen sich am Donnerstag, den 13. Juli, genau 13 Ministranten an der Klosterpforte! Pater Adam und Ulrike Seitz hatten Minis bis 12 Jahre dazu eingeladen. Selbst die beiden wussten nicht so wirklich, was es mit dem geheimnisvollen Schatzkästchen auf sich hat, das vor zwei Wochen im Pfarramt eingetroffen war. Die Aufgabe lautete: Den Zahlencode knacken, der als Schloss am Kästchen hing. Aber wie kommt man an die richtigen Zahlen? Die Antwort dazu: Es müssen Aufgaben bewältigt werden und dafür erhält man einen Hinweis. Dazu gehörte ein Eierlauf, das Spiel Willibalds-Koffer-packen, Jordan-Wasser weitergeben, Lieder summen und erraten.  Mit vielen Hinweisen und anschließenden Rechnungen erhielten wir die Zahlencombination und das Schloss sprang auf. Der Schatz glitzerte ein wenig in einem Stoffbeutel vor sich hin: Goldener Weihrauch befand sich darin.

Zur Belohnung gab es am Ende der Mission ein Eis und einen Schlüsselanhänger mit Weihrauchfass.

Nun gilt es noch ein Rätselheft zu lösen und die Minis aus dem Pfarrverband Freystadt haben gute Chancen auf einen Gewinn, der dann aus Eichstätt eintrudeln könnte. Die Postkarte liegt dafür schon bereit und wartet auf Lösungsvorschläge!

Ministrantenausflug

Ministranten Freystadt

Aktuellen Ministrantenplan herunterladen

Ministranten Mörsdorf

Ministranten Thannhausen

Ministranten Sondersfeld