Zum Hauptinhalt springen

Ankündigungen

Unsere Klostergemeinschaft in Quarantäne.

| Rückblick

Muss die Quarantäne schlecht sein. Die Antwort ist:  ganz und gar nicht! In unserer Gemeinschaft haben wir jetzt mehr Zeit, unseren Rückstand aufzuholen, zu telefonieren, Lektüre zu lesen und in unserem Klostergarten zu beten und zu meditieren.

Natürlich nehmen wir uns auch die Zeit, gemeinsam im Garten zu arbeiten, wie Sie auf den beigefügten Bildern sehen können.

Im Namen unserer Klostergemeinschaft möchten wir Ihnen allen für Ihre Gebete und jedes gute Wort das uns erreicht hat, sei es per Telefon, E-Mail oder WhatsApp sehr herzlich danken.
Jedes Wort und jeder Ausdruck von Freundlichkeit und Gedenken ist für uns sehr wichtig. In den letzten Tagen haben uns viele Menschen geholfen, sei es beim Einkaufen oder beim Bringen verschiedener Leckereien an die Klostertür. Immer mehr Menschen haben sich sehr engagiert für verschiedene zusätzliche Aktivitäten eingesetzt, was wir  nicht  tun konnten.
Wir danken Ihnen für jede gute Tat.
Möge der gute Gott jeden für alles Gute, das uns widerfahren ist, mit seinem Segen belohnen.


Wir grüßen und wünschen uns allen viel Gesundheit!

Die Franziskaner