Zum Hauptinhalt springen

Spende aus Kuchen-Aktion für Sanierung der Pfarrkirche

| Rückblick

Der Freundeskreis der Familie Wurm in Freystadt hat für die Sanierung der Freystädter Pfarrkirche „Sankt Peter und Paul“, für die die Pfarrei einen Eigenanteil von knapp 340 000 Euro aufbringen muss, 769,60 Euro gespendet.

Franziskanerpater Bartimäus, der in der Pfarrei als Kaplan eingesetzt ist, sagte dem Helferteam ein „Herzliches Vergelt’s Gott“. Angesichts dieser hohen Summe ist jeder Euro willkommen. Bei der Adventsausstellung in der Freystädter Gärtnerei Wurm hatte die Familie ihrem Freundeskreis Platz für eine Kaffee- und Kuchenaktion zur Verfügung gestellt. Insgesamt 26 Kuchen und Torten wurden mit Glühwein, Kaffee und Säften serviert und dafür um eine Spende gebeten.

Die Pfarrkirchensanierung läuft nun seit zwei Jahren. Ursprünglich war nur geplant, den Turm, der sich geneigt hatte, wieder zu stabilisieren. Weitere größere Schäden als zunächst angenommen, kamen zu Tage, so dass man schließlich im Einvernehmen mit der Diözese Eichstätt eine Generalsanierung in Angriff genommen hat. 

as / Foto: Anne Schöll