Zum Hauptinhalt springen

Segnung des Johannisweines

| Ankündigungen

Am 27. Dezember, dem Fest des heiligen Apostels Johannes, findet in vielen Pfarreien - vor allem in Weinbaugegenden - eine Weinsegnung statt. Sie basiert auf der Legende, Johannes habe einen Becher vergifteten Weines gesegnet, woraufhin dieser seine tödliche Wirkung verloren habe

Leitmotiv für die Segnung ist der Dank für Gottes reiche Schöpfung. Außerdem bringt das Segensgebet zur Sprache, dass Wein für Christen ein Zeichen für  Christi Gegenwart in der Eucharistie darstellt sowie ein sichtbarer Ausdruck für die Gemeinschaft Jesu mit seinem Volk sei. Wein wecke außerdem Freude und fördere die Gemeinschaft.

Alle sind eingeladen zur Messe mit Weinsegnung am 27.12.2022 um 18.00 Uhr in der Wallfahrtskirche.

Bringen Sie bitte Wein mit - der geweiht wird.