Zum Hauptinhalt springen

Personalveränderungen im Pfarrverband

| Ankündigungen

- P. Maxentius verlässt unsere Gemeinde und wird in das Kloster nach Bensheim versetzt.
- Auch P. Adam wird nicht mehr als Kaplan in unserem Pastoralraum tätig sein. Er wird noch ein paar Monate in Freystadt bleiben, seine 2. Dienstprüfung in Eichstätt absolvieren und einen italienischen Sprachkurs beginnen. P. Adam wird nach Abschluss seiner Ausbildung Kirchenrecht in Rom studieren.
Wenn wir wissen, wann P. Adam nach Rom gehen wird, werden wir einen Abschlussgottesdienst planen.

P. Maxentius und P. Adam danken wir bereits für ihren Dienst unter uns.

P. Maxentius ist seit fast 20 Jahren in Freystadt und wir möchten ihm für seine Arbeit und seinen Dienst danken.
Die Verabschiedung von P. Maxentius findet in unseren Pfarreien an folgenden Terminen statt:
Pfarrkirche Freystadt: 07. August um 10:30 Uhr
Pfarrkirche Sondersfeld: 14. August um 10 Uhr
Pfarrkirche Thannhausen: 20. August um 18 Uhr
Pfarrkirche Mörsdorf. 27. August um 19 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen, für P. Maxentius zu beten.

-- Auf Entscheidung des Provinzials werden zwei neue Mitbrüder nach Freystadt kommen:
**Wir begrüßen ab September 2022 P. Äneas Opitek in Freystadt, der zum Hausvikar und Ökonom des Klosters ernannt wurde. Er wird die Stelle von P. Adam übernehmen und damit in der Schule in Freystadt sowie in unserem Pastoralraum mitwirken. In den letzten 18 Jahren arbeitete P. Äneas als Pfarrer der Pfarrgruppe Maria Himmelfahrt in Zwingenberg und St. Bartholomäus in Fehlheim. Zudem war er stellvertretender Dekan des Dekanats Bergstraße-Mitte.

Im September wollen wir Pater Äneas bei einem Gottesdienst in unseren Gemeinden begrüßen.

*P. Johannes Kolasa OFM, war zuerst Kaplan in Schwarzenberg und im Pfarrverband Au und ist derzeit Pfarrmoderator in den Pfarrgemeinden Schoppernau - Hll. Apostel Philipp und Jakob, Schröcken - Mariä Himmelfahrt und Warth - Hl. Sebastian in Österreich. P. Johannes wird in unserem Pastoralraum Freystadt mitarbeiten. Pater Johannes wird Anfang November nach Freystadt kommen.

Wir wünschen den neu ankommenden Mitbrüdern Gottes Segen für ihre neuen Aufgaben in unseren Gemeinden.