Zum Hauptinhalt springen

Nachprimiz von P. ACHILLES

| Rückblick

P. Achilles feierte am 30.Juni 2024, Peter und Paul (29.Juni) in unserer Wallfahrtskirche seine Nachprimiz.
Der Tag begann mit einem festlichen Gottesdienst der vom Kirchenchor musikalisch umrahmt wurde. P. Achilles wurde von mehreren Patres und vielen Ministranten feierlich zum Altar begleitet. Er wurde von Pfarrer P. Bartimäus herzlich begrüßt und zur Priesterweihe gratuliert. 
Alle Gläubigen verfolgten mit großer Aufmerksamkeit und Freude die schöne Heilige Messe von P. Achilles.

In der Predigt hörten wir die Geschichte vom Petrus.
Jesus hat Petrus dreimal gefragt :
Liebst du mich?
Petrus antwortete:
Ja Herr, du weißt das ich dich liebe.
Beim dritten Mal antwortete Petrus etwas traurig:
Herr du weißt alles, du weißt das ich dich liebe.
Jesus sagte:
Dann weide meine Schafe und beschütze sie, das ist deine Aufgabe.
Das heißt:
Wir alle die an Jesus Christus glauben, sind seine Schafe. Auch wir wollen den Heiligen Geist bitten, das auch er uns erfüllen möge mit dieser Liebe, Mut und Vertrauen.

Am Schluss der Messfeier spendete P. Achilles jeden einzelnen Gottesdienstbesucher den wertvollen Primizsegen.
Dieser gilt als besonderes Geschenk und wird den Gläubigen persönlich mit Handauflegung erteilt.


Im Anschluß ging P. Achilles mit seinen Gästen in den Klostersaal zum gemeinsamen Mittagessen, Kaffee und Kuchen.
Es war ein harmonisches und gemütliches Beisammensein.

Vielen herzlichen Dank, P. Achilles, das du mit uns die Heilige Messe gefeiert hast.
Wir wünschen dir für deine  Aufgaben Gottes Segen, viel Kraft und Freude. Mögen alle deine Kleinen und Großen Schritte im Leben gesegnet sein.

Text Gabriele Regler