Zum Hauptinhalt springen

In unserer Wallfahrtskirche und auch in Thannhausen wurden Weihwasserspender eingebaut

| Ankündigungen

Lange Zeit konnten wir kein Weihwasser am Eingang der Kirche verwenden.

Jetzt haben wir wieder die Möglichkeit, uns mit Weihwasser zu segnen, entweder auf traditionelle Weise oder kontaktlos. Wir ermutigen jeden, dieses für uns alle wichtige Zeichen zu nutzen.

Viele kennen wahrscheinlich die Weihwasserbecken aus den Kirchen. In den Kirchen sind diese Becken meistens in der Nähe der Eingänge angebracht und die Christen, die eintreten tauchen ihre Finger in das Wasser ein und bekreuzigen sich.
Dieses Bekreuzigen gehört für viele zu einem festen Ritual. Ich betrete einen heiligen Raum, eine gesonderte Zeit beginnt und als Zeichen für dieses Eintreten in eine besondere Zeit und einen besonderen Raum mache ich mit geweihtem Wasser ein Kreuzzeichen auf meinen Körper.  Außerdem ist das Eintauchen der Finger in das Weihwasser und das Bekreuzigen mit diesem eine Erinnerung an die eigene Taufe