Förderprojekt der AOK Bayern

 

INFORMATION GARTEN DER STILLE

Der Klostergarten wird umgestaltet und für die Bevölkerung zu festgelegten Zeiten geöffnet.

Entstehen soll ein Rückzugsraum, der der Bevölkerung zur Erholung und Gesundheitsprävention dient.

Thema ist der Rückzug, das Innehalten, um wieder Kraft für den Alltag zu schöpfen.

Dies dient der Stressprävention und dem Aufbau von Resilienz. Dazu entwickelt die METATRAIN GmbH ein Konzept auf der Basis eines Förderprojekts der AOK Bayern.

Weitere Infos als PDF-Datei

Umgestaltung

Bestand

− Klostergarten mit Grundstruktur in Kreuzform

− Wiesenflächen, Buchshecken und Obstbäume

− Brunnen

− Klara und Franziskus als Figuren

− schlecht begehbare Wege für Menschen mit Handicap (Rollator, Rollstuhl …)

Ziele und Wünsche

− Nutzung des Gartens verbessern

− Ergänzung / Verbesserung der Ausstattung

− den Garten mit mehr Leben zu füllen

− Jahreszeitliche Abwechslung

− Natur erleben mit allen Sinnen

− Garten für verschiedene Altersgruppen

 

Maßnahmen

− Begehbarkeit der Wege verbessern und behindertengerecht gestalten

− Natursteinmauerelemente als Sichtschutz gegenüber den Nutzbereichen (Parkplatz, Gaststättenrückseite)

− Jahreszeitliche Abwechslung durch verschiedene Blüh- und Fruchtsträucher, Wiesenflächen und Hochbeete

− weitere Sitzmöglichkeiten mit Liegesteinen und Bänken

− Pflasterlabyrinth

− Künstlerische Ausgestaltung der Wandnischen

− Garten regelmäßig für die Öffentlichkeit öffnen

− Garten als Raum für Veranstaltungen, Kurse usw. öffnen. z.B. Lesung, Meditation,Yoga, Zusammenarbeit mit Projekt „Gesunde Kommunen“